Theaterfrühling 2012

Ein Projekt der Interessengemeinschaft Kultur Hildesheim e.V. – IQ
(Auszüge aus der Projektbeschreibung)

Beweggründe

Hildesheim ist eine Theaterstadt mit einer großen und vielseitigen Theaterlandschaft. Neben dem Theater für Niedersachsen und dem Studienbereich Theater der Universität Hildesheim arbeiten in Hildesheim über 20 professionelle freie Theatergruppen, die großteils im Theaterhaus Hildesheim e.V. organisiert sind. Das Freie Theater aus Hildesheim ist bundesweit als „Hildesheimer Schule“ bekannt. Theaterpädagogische Projekte und Aktivitäten werden von über 30 Theaterpädagog/innen des TPZ Hildesheim initiiert.

Ziele des Theaterfrühlings 2012

• Das Hildesheimer Theater wird als eine höchst attraktive, innovative und vielseitige Kunstform für ein breites Publikum erlebbar.
• Genuin Hildesheimer Theateraktivitäten finden direkt in der City statt.
• Neue Besucherinnen und Besucher werden für Hildesheimer Theater-angebote gewonnen.
• Hildesheimerinnen und Hildesheimer lernen die Theater-Angebote von Theaterhaus, TPZ, TfN, Universität u.a. kennen und unterscheiden.
• Professionelle Hildesheimer Theaterschaffende und -pädagogen erweitern ihr Bewusstsein und ihre Kenntnisse in Bezug auf die öffentlichkeitswirksame Vermarktung der eigenen Veranstaltungen.
• Das professionelle Hildesheimer Theaterschaffen inklusive der Theater-pädagogik werden mit tragfähigen Strukturen nachhaltig gestärkt.

————————————–

Presseartikel HiAZ zum Theaterfrühling
(19.Mai 2012 – Hildesheimer Allgemeine Zeitung)

Auszüge Projektbeschreibung Theaterfrühling 2012

Interview mit Andy Kreichelt, Pressesprecher Theaterfrühling
(Studentenwerk Ostniedersachsen
)

Programmheft Theaterfrühling

Bildergalerie