M Zeitreise zu Michaelis 2010

DAS GROSSE STATIONENTHEATER QUER DURCH GESCHICHTE UND STADT HILDESHEIM

Erstes Stationentheater in 4 D

M ist das große Theaterspektakel zum 1000-jährigem Jubiläum von St. Michael. Bürgerinnen und Bürger, Amateurtheater und Kulturschaffende machen Hildesheims Stadt- und Kirchengeschichte lebendig und fühlbar. Entsprechend lautet der Titel der aufwendigen Produktion: M – Zeitreise zu Michaelis. Das große Stationentheater quer durch Geschichte und Stadt Hildesheim. Es wird von Station zu Station gereist. Aber – und das ist der Clou – auch in der Zeit.

Die technische Grundlage dafür liefert ein Hildesheimer Fluggerätehersteller, der eine Zeitmaschine entwickelt hat. Zeitsprünge von insgesamt 1000 Jahren sind nun erstmals möglich. So dreht der schalkhafte Reiseleiter aus der Zukunft kräftig am Rad der Zeit. Da kann auch schon mal etwas durcheinander kommen. Was macht die ägyptische Herrscherin Kleopatra mit Bernward von Hildesheim am Hof Ottos III? Dort steht Bernward vor einer kardinalen Entscheidung: Mitra oder Kaiserkrone? Seine Wahl stellt alle Beteiligten vor eine große Aufgabe, die auf dem Weg von Steingrube bis Michaelishügel nur gemeinsam gelöst werden kann.

Das Theaterstück stellt die Frage, was aus Hildesheim ohne Bischof Bernward geworden wäre. Es kreiert ein reversibles Zeitparadox, in dem sich ein Kaleidoskop von Geschichtssplittern materialisiert und eine Fülle von zeitübergreifenden Fragen rund um Macht und Glauben stellen.

Fest steht: Bei M – Zeitreise zu Michaelis ist mit allem zu rechnen. Und mittendrin, da befindet sich der Besucher, der an so mancher Stelle unversehens selbst zum Akteur wird. Hoffentlich sorgt das nicht für das nächste Zeitparadox?

M – Zeitreise zu Michaelis. Das große Stationentheater quer durch Geschichte und Stadt Hildesheim wird im Auftrag der Michaeliskirche von der Interessengemeinschaft Kultur (IQ) durch die Kulturfabrik Löseke, das Theaterpädagogische Zentrum (TPZ) und das Theaterhaus Hildesheim auf den ungewöhnlichen Weg mit sieben Stationen gebracht.

_____________________________________

Bildergalerie