Hildesheimer Wallungen 2013

Text aus der Projektdokumentation: „Das Kulturfest 21.-23. Juni 2013“

Zur dritten Ausgabe der Hildesheimer Wallungen vom 21. bis 23. Juni 2013 wurde die Stadt in eine Freiluftkulturmeile verwandelt. Die neue Route erstreckte sich über den Kehrwiederwall, das Ernst-Ehrlicherpark-Areal und bezog erstmals Teile der historischen Altstadt mit ein.

Die weitläufigen Hildesheimer Wallungen wurden zu einer vielgestaltigen Naturbühne für die regionale Kulturszene und Künstlergruppen aus dem In- und Ausland. 600 Künstler schafften auf fünf Bühnen, in Kirchen und an Orten und Pfaden unterwegs ein atmosphärisches, dichtes Programm aus Musik, Kunst, Literatur, Theater, Tanz, Performance und Walkacts.

Im Gegensatz zum Jahr 2011 war der Wettergott diesmal den Wallungen gewogen und hielt seine Regenssalven bis kurz vor Veranstaltungsende zurück. Insgesamt 10.000 BesucherInnen erfreuten sich an dem bunten Treiben. Wie die Wallungen ein Kaleidoskop der Künste sind, so sind die folgenden Seiten ein Kaleidoskop verschiedener Impressionen, die neugierig machen sollen auf die Wallungen im Stadtjubiläumsjahr 2015.

Projektleitung: Stefan Könneke


 Mehr Infos über die Wallungen 2013:

Presse Mitteilung Wallungen 2013

Hildesheimer Wallungen Programmheft 2013

Hildesheimer Wallungen, Stadt Hildesheim, 17.06.2013

Bildergalerie