IQ – Interessengemeinschaft Kultur Hildesheim e.V.

IQ – Die schlaue Kultur in Hildesheim

cropped-cropped-logo-iq.jpg

Kultur ist nicht die Sahne auf dem Kuchen, sondern die Hefe im Teig.
(sagte Johannes Rau)
Wer das nicht versteht, bekommt am Ende die falschen Backwaren.
(ergänzte Max Fuchs)

Die Interessengemeinschaft Kultur e.V., kurz: IQ, ist ein Zusammenschluss Hildesheimer Kunst- und Kulturschaffender. Im IQ haben sich sowohl städtische Kulturinstitutionen als auch VertreterInnen der Freien Kultur und die Hildesheimer Hochschulen als Netzwerk organisiert.

Der IQ ist seit seiner Gründung 2007 zentraler Ansprechpartner für die Stadt Hildesheim in kulturpolitischen Belangen, insbesondere im Bereich der Freien Kultur. Der IQ betreibt und fördert den lebendigen Austausch der Kulturschaffenden untereinander. Federführend arbeitet der IQ daran, die Rahmenbedingungen für Kunst und Kultur in Hildesheim zu verbessern, d.h. gemeinsam mit der Stadt Hildesheim nachhaltige Strukturen zu entwickeln. Der IQ fördert Diskurse, vertritt Interessen von Kulturschaffenden und realisiert Kulturprojekte.

Der IQ möchte ein lebendiges Kulturverständnis sowie die Hildesheimer Kunst und Kultur selbst einer breiten Öffentlichkeit zugänglich machen und so zu einer größeren kulturellen Identifikation der Stadt und Region Hildesheim beitragen. Eine mögliche Positionierung der Stadt Hildesheim als „Kulturstadt“ hat der IQ ernst genommen: Gemeinsam mit dem Runden Tisch Kultur, Stadtpolitik und Stadtverwaltung arbeitet der IQ initiativ an einer mittelfristigen strategischen Kulturplanung.